+49 69 71 67 2 67 0

  clients(at)lawyersgermany.com

+49 69 71 67 2 67 0
clients(at)lawyersgermany.com
Company Formation Germany

CHECK COMPANY
NAME AVAILABILITY (Step 1)



Articles

Gesellschaftsformen in Deutschland

Updated on Tuesday 07th February 2017

Rate this article
5 5 1
based on 1 reviews


Open-a-Subsidiary-in-Germany.jpg

Deutschland gilt als ein attraktiver Standort für ausländische Investoren, die an der Gründung eines Unternehmens interessiert sind. Deshalb reisen sie nach Deutschland und gründen eine Firma. Was sie vorerst sollten wissen ist dass es mehrere Geschäftsstrukturen  gibt und jede Form mit unterschiedlichen Anforderungen verbunden ist und verschiedene Vorteile bietet.
 

Gesellschaft mit beschränkter Haftung - GmbH
 

Diese Gesellschaftsform bedarf nur eines Aktionärs. Das Mindeststammkapital beträgt 25.000 Euro und kann in Form von Geld oder durch Sacheinlagen eingebracht werden. Auch, hat jeder Gesellschafter zumindest 100 Euro beizutragen, um Gesellschaftsnamensanteile (shares with nominal value) zu bekommen. Die Anteilseigner haben eine beschränkte Haftung je nach Umfang ihres Beitrags und die Kapitalanteile können nicht übertragen oder ausgehandelt werden.
 

Aktiengesellschaft-AG
 

Das Mindestgrundkapital für die Gründung einer Aktiengesellschaft in Deutschland beträgt 50.000 Euro und kann durch mindestens eine Person in der Eigenschaft als Aktionär hinterlegt werden. Die Haftung gilt je nach Umfang seines Beitrags.
 

Offene Handelsgesellschaften- OHG (general partnerships)
 

Für die Eintragung bedarf es mindestens der Beitretung zweier Partner und der Unterzeichnung eines Vertrages zur gemeinsamen Führung des Geschäftes. Die offene Handelsgesellschaft ist eine besondere Gesellschaftsform mit voller Haftung  aller Partner für die Schulden (Verbindlichkeiten) der Gesellschaft.
 

Kommanditgesellschaft – KG
 

Diese Gesellschaftsform ist eine Form der beschränkter Partnerschaft, mit zwei oder mehreren Partnern : Komplementär und Kommanditist. Die ersten sind unbeschränkt haftende Gesellschafter und die letzten sind beschränkt haftende Gesellschafter (die Haftung ist auf den Nennwert ihres Beitrags beschränkt).
 

Deutscher Einzelunternehmer

 
Die Einzelhaberschaft entsteht dann wenn eine Einzelperson  über die Gründung einer Firma  ohne einen anderen Partner entscheidet. Die Firma muss bei dem Handelsregister in Deutschland eingetragen werden und erfüllt die Pflichten wie jede andere Firma.

Für weitere Informationen über diese Arten von Unternehmen kontaktieren Sie bitte an unsere Firma Bildung Experten in Deutschland.
 

Treffen Sie uns in Deutschland

Rufen Sie uns jetzt an +49 69 71 67 2 67 0  um einen Termin mit unserer Gesellschaft Bildung Experten in Deutschland.


Alternativ können Sie Ihr Unternehmen ohne Einreise nach Deutschland zu übernehmen.

Kontakt